Hier findest du unsere magischen Veränderungsgeschichten:

Der Zauberpark

Eine Trancegeschichte zum Ressourcen tanken für Kinder.

“Ich liebe Dich. Du bist besonders und immer unterstützt.”  Wie oft sagen wir das unseren Kindern?

Nicht so oft? Aber wie sollen Sie sich dann dementsprechend fühlen?

Jeder ist besonders. Einzigartig.

Uns Erwachsenen ist der Blick dafür manchmal verloren gegangen.

Dass unsere Kinder aber an sich selbst glauben, ihre Fähigkeiten ausprobieren und sich unserer allumfassenden Liebe und Unterstützung sicher sein können und von Ihnen  getragen werden, ist für Ihre Entwicklung von besonderem Wert.

In dieser Geschichte im Zauberpark werden Sie all diesen Gefühlen und positiven Ressourcen begegnen. Wir lieben ihn: Unseren Zauberpark.

Spieldauer: 17:32 Minuten

Entthronung – großer Bruder/große Schwester kann wundervoll sein

Damit dein Kind voller Vorfreude sein kann, großer Bruder oder große Schwester zu werden.

Ein neues Familienmitglied ist etwas wunderbares. Das wissen wir Erwachsenen. Aber unser Kind wird vielleicht zum ersten mal große Schwester oder großer Bruder. Das Unterbewusstsein kann ihm da ganz schöne Streiche spielen. Da diese neue Erfahrung noch gar nicht passiert ist, können unterschiedlichste Gedanken und Verlustängste erscheinen. Unsicherheit und Sorge vor der nahenden Zukunft sind oft die Folge. Mit Hilfe einer tiefen Entspannung, wirken positive Suggestionen in dieser Geschichte, welch frohe Zeit Sie alle und vor allem Ihr Kind erwartet.

 

Spieldauer: 10:44 Minuten

Der Zauberpark

Eine Trancegeschichte zum Ressourcen tanken für Kinder.

“Ich liebe Dich. Du bist besonders und immer unterstützt.”  Wie oft sagen wir das unseren Kindern?

Nicht so oft? Aber wie sollen Sie sich dann dementsprechend fühlen?

Jeder ist besonders. Einzigartig.

Uns Erwachsenen ist der Blick dafür manchmal verloren gegangen.

Dass unsere Kinder aber an sich selbst glauben, ihre Fähigkeiten ausprobieren und sich unserer allumfassenden Liebe und Unterstützung sicher sein können und von Ihnen  getragen werden, ist für Ihre Entwicklung von besonderem Wert.

In dieser Geschichte im Zauberpark werden Sie all diesen Gefühlen und positiven Ressourcen begegnen. Wir lieben ihn: Unseren Zauberpark.

Spieldauer: 17:32 Minuten

Das gestrandete Radio - Emotionen regulieren

Eine Reise mit Erholungswert und einem Mitbringsel, welches noch lange seine Wirkung entfalten kann.

Wie gut würde es sich anfühlen, alle Gedanken und Emotionen, die nicht dienlich sind auf dem Meeresgrund versenken zu können? Eine sehr befreiende Vorstellung! Da wir aber nicht völlig frei von jeglichen negativen Gedanken sein können, täte es unseren Kindern gut zu wissen, dass sowohl positive Gedanken verstärken als auch negative vermindern können. Die Intensität bewegt.

In unserer schnellebigen Zeit prasseln den lieben langen Tag viele verschiedene Infos in das Gefühlsleben unserer Kinder ein. Geben wir Ihnen also ein Werkzeug an die Hand, all diese möglichst schnell in die hilfreiche Richtung zu.

In dieser Geschichte lernen Kinder zu regulieren. Mit dem Regler des gestrandeten Radios kann es ganz leicht gelingen. Wir wünschen eine schöne Reise!

Spieldauer: 13:01 Minuten

Ständig unter Strom - endlich mal runterkommen

Unruhegeister können mit dieser Geschichte effektiv und nachhaltig besänftigt werden.

Viele Kinder leiden schon in jüngsten Jahren unter Stresssymptomen und Nervosität. Oft zeigen sich Unruhe und Konzentrationsschwierigkeiten als Symptome. Mögliche Ursachen hierfür können Reizüberflutung, Leistungsdruck und Schnelllebigkeit sein. Mit speziellen Entspannungstechniken kommen kleine Unruhegeister wieder ins Gleichgewicht und können so neue Kraft und Energie tanken.

Spieldauer: 10:44 Minuten

Mama und Papa haben sich getrennt - Chaos im Kopf sortieren

Eine Geschichte in der Trennungskinder positiv in die Zukunft blicken dürfen.

Was geht in Kindern vor, deren Eltern sich trennen? Meistens herrscht Chaos in Ihren Gedanken. Die Gedanken kreisen und finden keine Lösungen. Angst, Wut und sogar Aggressionen können sich nicht selten bemerkbar machen. Jedoch wäre für Kinder gut zu wissen: Alles hat zwei Seiten. Und somit auch mindestens eine Gute. Reframing und positives Denken können hier der Schlüssel für Zuversicht und Optimismus sein. Wir regen in dieser Geschichte suggestiv dazu an, wie gut es sich anfühlen kann, ein starkes und lebensfrohes (Trennungs)kind zu sein.

Spieldauer: 13:21 Minuten

Mama und Papa sind ganz schön gestresst - wie Du trotzdem entspannt sein kannst

Die Zauberwelle. Resilienz für Kinder mit gestressten Eltern.

Gestresste Eltern = gestresste Kinder. Wir wissen das und haben ein schlechtes Gewissen. Dem Kreislauf zu entfliehen ist ein schwieriges Unterfangen. Gut, wenn wir die Möglichkeiten nutzen und unsere Kinder unterstützen, gelassen zu bleiben, wenn Mama und Papa mal wieder dem Stresspegel unterliegen.

Unsere Zauberwelle bietet Kindern die einzigartige Chance, sich trotz elterlichem Stress, von der Welle der Entspannung tragen zu lassen.

Spieldauer: 14:56 Minuten

Lösungen finden - kein Problem ist uns zu groß

Wir finden eine Lösung. In jeder Lebenslage. Eine Geschichte in der Kinder eine wunderbare Erfahrung mit Zuspruch und Sicherheit machen können.

Wenn wir als Initiatorinnen vom ZauberOhr eines behaupten können:

in unserem Elternhaus wurde ein Satz immer und immer wiederholt:

“Auch dafür gibt es dann eine Lösung”. Solange es also kein echtes Problem gab, wurde auch keines daraus gemacht. Diese Einstellung hat sich bis ins Hier und Jetzt weitergetragen.

Wir behaupten: es ist nicht immer alles positiv aber eine positive Haltung vereinfacht Herausforderungen ungemein. Immer einem Lösungsansatz gewiss zu sein, ist die Kernerfahrung in dieser Geschichte und der Begegnung mit unserem Lulio.

Spieldauer: 15:49 Minuten

Entthronung – großer Bruder/große Schwester kann wundervoll sein

Damit dein Kind voller Vorfreude sein kann, großer Bruder oder große Schwester zu werden.

Ein neues Familienmitglied ist etwas wunderbares. Das wissen wir Erwachsenen. Aber unser Kind wird vielleicht zum ersten mal große Schwester oder großer Bruder. Das Unterbewusstsein kann ihm da ganz schöne Streiche spielen. Da diese neue Erfahrung noch gar nicht passiert ist, können unterschiedlichste Gedanken und Verlustängste erscheinen. Unsicherheit und Sorge vor der nahenden Zukunft sind oft die Folge. Mit Hilfe einer tiefen Entspannung, wirken positive Suggestionen in dieser Geschichte, welch frohe Zeit Sie alle und vor allem Ihr Kind erwartet.

 

Spieldauer: 10:44 Minuten

Magischer Zauberlord - Glaub an dich und deine Fähigkeiten

Eine Geschichte um an sich selbst zu glauben.

Wenn Kindern nicht die Möglichkeit gegeben ist, Dinge oft genug zu wiederholen (beispielsweise in der Corona Zeit) können sich durchaus Rückschläge im Vertiefen und festigen neuer Fähig- und Fertigkeiten einstellen. Ob im Bereich Schule, Hobby oder anderer Fertigkeiten. Im Rückschluss werden der Glaube an sich selbst und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gemindert. Mangelndes Selbstbewusstsein ist oft die Folge.

Im Beisein unseres Zauberlords können Kinder in dieser Geschichte erleben, wie es ist, zu Selbstbewusstsein und den eigenen Stärken (zurück) zu finden und so Ihre Ressourcen der Entwicklung zu sichern.

Eine magische Geschichte mit unserem Zauberlord.

Mut und Zuversicht - eine Verbindung der besonderen Art

Mut und Zuversicht - ein wunderbares Zusammentreffen.

Mit Mut beginnen die schönsten Geschichten. Das gilt sogar für uns Erwachsene. Wenn wir uns mutig fühlen und zuversichtlich sind , probieren wir die Dinge, die wir für unmöglich halten. Wäre es nicht wunderbar unsere Kinder mutig und zuversichtlich zu wissen? Sie zu ermutigen, den Versuch zu beginnen anstatt es sich ohne diesen gar nicht erst zuzutrauen?

Zu oft wird in der Erwachsenenwelt an Bodenständigkeit und möglichst geringem Übermut appelliert. Könnte es doch schiefgehen. Aber wir denken: Versuch macht klug. Habt Mut! Wir wissen auch: wir werden unseren Kindern keinen Schutz vor allen demoralisierenden Erfahrungen bieten können.

Statten wir sie also dafür aus: mit Mut und Zuversicht.

Das gestrandete Radio - Emotionen regulieren

Eine Reise mit Erholungswert und einem Mitbringsel, welches noch lange seine Wirkung entfalten kann.

Wie gut würde es sich anfühlen, alle Gedanken und Emotionen, die nicht dienlich sind auf dem Meeresgrund versenken zu können? Eine sehr befreiende Vorstellung! Da wir aber nicht völlig frei von jeglichen negativen Gedanken sein können, täte es unseren Kindern gut zu wissen, dass sowohl positive Gedanken verstärken als auch negative vermindern können. Die Intensität bewegt.

In unserer schnellebigen Zeit prasseln den lieben langen Tag viele verschiedene Infos in das Gefühlsleben unserer Kinder ein. Geben wir Ihnen also ein Werkzeug an die Hand, all diese möglichst schnell in die hilfreiche Richtung zu.

In dieser Geschichte lernen Kinder zu regulieren. Mit dem Regler des gestrandeten Radios kann es ganz leicht gelingen. Wir wünschen eine schöne Reise!

Spieldauer: 13:01 Minuten

Ständig unter Strom - endlich mal runterkommen

Unruhegeister können mit dieser Geschichte effektiv und nachhaltig besänftigt werden.

Viele Kinder leiden schon in jüngsten Jahren unter Stresssymptomen und Nervosität. Oft zeigen sich Unruhe und Konzentrationsschwierigkeiten als Symptome. Mögliche Ursachen hierfür können Reizüberflutung, Leistungsdruck und Schnelllebigkeit sein. Mit speziellen Entspannungstechniken kommen kleine Unruhegeister wieder ins Gleichgewicht und können so neue Kraft und Energie tanken.

Spieldauer: 10:44 Minuten

Mama und Papa haben sich getrennt - Chaos im Kopf sortieren

Eine Geschichte in der Trennungskinder positiv in die Zukunft blicken dürfen.

Was geht in Kindern vor, deren Eltern sich trennen? Meistens herrscht Chaos in Ihren Gedanken. Die Gedanken kreisen und finden keine Lösungen. Angst, Wut und sogar Aggressionen können sich nicht selten bemerkbar machen. Jedoch wäre für Kinder gut zu wissen: Alles hat zwei Seiten. Und somit auch mindestens eine Gute. Reframing und positives Denken können hier der Schlüssel für Zuversicht und Optimismus sein. Wir regen in dieser Geschichte suggestiv dazu an, wie gut es sich anfühlen kann, ein starkes und lebensfrohes (Trennungs)kind zu sein.

Spieldauer: 13:21 Minuten

Mama und Papa sind ganz schön gestresst - wie Du trotzdem entspannt sein kannst

Die Zauberwelle. Resilienz für Kinder mit gestressten Eltern.

Gestresste Eltern = gestresste Kinder. Wir wissen das und haben ein schlechtes Gewissen. Dem Kreislauf zu entfliehen ist ein schwieriges Unterfangen. Gut, wenn wir die Möglichkeiten nutzen und unsere Kinder unterstützen, gelassen zu bleiben, wenn Mama und Papa mal wieder dem Stresspegel unterliegen.

Unsere Zauberwelle bietet Kindern die einzigartige Chance, sich trotz elterlichem Stress, von der Welle der Entspannung tragen zu lassen.

Spieldauer: 14:56 Minuten

Lösungen finden - kein Problem ist uns zu groß

Wir finden eine Lösung. In jeder Lebenslage. Eine Geschichte in der Kinder eine wunderbare Erfahrung mit Zuspruch und Sicherheit machen können.

Wenn wir als Initiatorinnen vom ZauberOhr eines behaupten können:

in unserem Elternhaus wurde ein Satz immer und immer wiederholt:

“Auch dafür gibt es dann eine Lösung”. Solange es also kein echtes Problem gab, wurde auch keines daraus gemacht. Diese Einstellung hat sich bis ins Hier und Jetzt weitergetragen.

Wir behaupten: es ist nicht immer alles positiv aber eine positive Haltung vereinfacht Herausforderungen ungemein. Immer einem Lösungsansatz gewiss zu sein, ist die Kernerfahrung in dieser Geschichte und der Begegnung mit unserem Lulio.

Spieldauer: 15:49 Minuten

Magischer Zauberlord - Glaub an dich und deine Fähigkeiten

Eine Geschichte um an sich selbst zu glauben.

Wenn Kindern nicht die Möglichkeit gegeben ist, Dinge oft genug zu wiederholen (beispielsweise in der Corona Zeit) können sich durchaus Rückschläge im Vertiefen und festigen neuer Fähig- und Fertigkeiten einstellen. Ob im Bereich Schule, Hobby oder anderer Fertigkeiten. Im Rückschluss werden der Glaube an sich selbst und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gemindert. Mangelndes Selbstbewusstsein ist oft die Folge.

Im Beisein unseres Zauberlords können Kinder in dieser Geschichte erleben, wie es ist, zu Selbstbewusstsein und den eigenen Stärken (zurück) zu finden und so Ihre Ressourcen der Entwicklung zu sichern.

Eine magische Geschichte mit unserem Zauberlord.

Mut und Zuversicht - eine Verbindung der besonderen Art

Mut und Zuversicht - ein wunderbares Zusammentreffen.

Mit Mut beginnen die schönsten Geschichten. Das gilt sogar für uns Erwachsene. Wenn wir uns mutig fühlen und zuversichtlich sind , probieren wir die Dinge, die wir für unmöglich halten. Wäre es nicht wunderbar unsere Kinder mutig und zuversichtlich zu wissen? Sie zu ermutigen, den Versuch zu beginnen anstatt es sich ohne diesen gar nicht erst zuzutrauen?

Zu oft wird in der Erwachsenenwelt an Bodenständigkeit und möglichst geringem Übermut appelliert. Könnte es doch schiefgehen. Aber wir denken: Versuch macht klug. Habt Mut! Wir wissen auch: wir werden unseren Kindern keinen Schutz vor allen demoralisierenden Erfahrungen bieten können.

Statten wir sie also dafür aus: mit Mut und Zuversicht.